top of page

Kvitsøy

Oppdatert: 11. apr.

Südnorwegische Idylle weit draußen im Meer



Erleben

Vor der Küste liegt Kvitsøy. Grün und blühend und vom Wetter geprägt, doch gemütlich und idyllisch dort, wo die Menschen wohnen. Von Mekjarvik in der Kommune Randaberg dauert es mit der Fähre 35 Minuten bis zur Insel. Mit dem Fahrrad ist es einfach, sich auf den Hauptinseln zu bewegen. Wenn Sie auf der Straße bis zum Ende nach Leiasundet fahren, können Sie zu Fuß einen kleinen Abstecher machen, um sich das etwa vier Meter hohe Steinkreuz anzusehen, das daran erinnert, dass hier einmal historiche Boden war. Ihre Liege und die Ruine der St.-Clemens-Kirche stammen aus dem 12. Jahrhundert.


Auf der Strecke von Leiasundet nach Ydstebøhavn kommt man an einem der höchsten Punkte der Gemeinde Kvitsøy an der Kirche von Kvitsøy aus dem 17. Jahrhundert vorbei. Sie ist unbedingt einen Besuch wert. In Ydstebøhavn sollte man das Fahrrad abstellen und einen Spaziergang durch den idyllischen Hafen machen. Am Ende des Weges liegen eine Fischannahmestelle und das Hummermuseum, das im Sommer geöffnet ist. Der Weg zum Leuchtturm Kvitsøy fyr und zur Seeverkehrszentrale Kvitsøy lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Von dort oben blicken Sie über alle 365 Holme und Schären des Inselreichs Kvitsøy. Und von dort geht es auf einem gekennzeichneten Wanderweg zur Westseite der Insel.  Die Landschaft hier ist ein Beweis für die enormen Kräfte der Natur, die hier manchmal wirken können. An Tagen mit schlechtem Wetter sollte man nicht weiter gehen, als die Schilder es anzeigen! Es ist möglich, einen Abstecher hinauf zur Tageshütte der Gemeinde zu machen. Der Wanderwege führt weiter durch Weideland und Kulturlandschaften, und unterwegs trifft man auf Bunker aus dem 2. Weltkrieg. Es ist möglich, hier einen kürzeren Weg oder eine längere Schleife zu gehen, der Wanderweg endet in jedem Fall an einem Hof in Håland. Von hier aus geht man einfach auf dem Weg zurück zum Leuchtturm.


Outdoor - Aktivititäten

BADEPLÄTZE Aufgearbeiteter Badeplatz am Fähranleger in Sandrenna und bei Grøningen kurz vor dem Hummermuseum. Es besteht die Möglichkeit, kostenlos ein Kanu zu leihen.


Wandergebiete. Auf Kvitsøy gibt es kein freies Ödland, aber nach Vereinbarungen mit den lokalen Bauern wurden mehrere durch Weidegebiet verlaufende, beschilderte Wanderwege angelegt. Das Ergebnis sind viele schöne Ecken, die man auf Kvitsøy erkunden kann. Folgen Sie den gekennzeichneten Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf das Weidevieh.


Paddeln Der Schärengarten von Kvitsøy sind das ideale Revier für erstklassige Paddeln Erlebnisse – ein Paradies für erfahrene Wassersportler, aber auch vorsichtige Anfänger, die hier Herausforderungen finden, die zu ihrem Fertigkeitsniveau passen. Den Proviant kaufen Sie am besten bei Coop Prix Kvitsøy. Der Supermarkt ist wochentags von 08-21 Uhr und samstags von 09-20 Uhr geöffnet.


Radtouren Kvitsøy eignet sich gut für Radtouren, besonders Familien mit kleinen Kindern werden sich hier wohlfühlen: kurze Entfernungen, wenige Hügel und eine herrliche Natur!


Fauna Kvitsøy ist ein beliebtes Reiseziel bei Vogelkundlern. Die Lage der Insel hat dazu geführt, dass viele Zugvögel auf ihrer Wanderung in oder aus fernen Ländern hier zwischenlanden. Im Gemeindegebiet von Kvitsøy und insbesondere auf der Insel Eime leben und brüten viele Vogelarten. Im Zeitraum 15. April - 1. August ist es verboten, sich der Insel weniger als 50 Meter zu nähern, dort festzumachen oder an Land zu gehen.


Andere Aktivitäten

Der Veranstalter Eldhug Adventure bietet Outdooraktivitäten wie beispielsweise geführte Paddeltouren und Swimrun. Wenden Sie sich an Ronny Gundersen unter der Tel.nr. (+47) 980 54 736

Das Unternehmen Kvitsøyopplevelser bietet verschiedene Aktivitäten wie Angelfahrten, Taucherlebnisse, Seeadlersafaris uvm. Wenden Sie sich an Jan Inge Hansen unter der Tel.nr. (+47) 918 84 334

 

Wenn Sie gern eine begleitete Führung durch das Hummermuseum, auf den Leuchtturm oder in die Kirche machen möchten, rufen Sie bitte bei Rolf Skretting an, der Führungen für Gruppen durchführt. Min. 10 Pers. Tel.: +47 977 25 677.


Essen und Trinken

Während der Sommersaison haben Sie die Möglichkeit, in einem Restaurant entlang der Seebrücke in Ydstebøhavn zu essen oder schau in unserer lokalen Kaffeebar vorbei, in der sich auch die Touristeninformation befindet.


Übernachtung

Ihr Wohnmobil stellen Sie am besten nahe des Anlegers Vollsøy ab, wo die Fähre anlegt. Hier können Sie direkt an der See parken und einen Stromanschluss nutzen. Es gibt Aufstellplätze für Zelte in den Naheerholungsgebieten Sandrenna und Grøningen. An beiden Orten gibt es auch Grillstellen, eine Grillhütte, Badestrand und Toiletten, die während der Saison geöffnet sind.

Darüber hinaus werden Ferienwohnungen, sog. Seehäuser und ehemalige Boots- und Netzehäuser vermietet. Näheres finden Sie auf der Website der Gemeinde, oder Sie finden diese Adressen auf Finn.no und Airbnb.


Fremdenverkehrsamt

Kommunehusveien 6, 4180 Kvitsøy

Tel.:  +47 51 73 63 00

Geöffnet Mo. - Fr. 09.00 - 14.30



3 visninger0 kommentarer

Siste innlegg

Se alle

Comments


bottom of page